Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Hermann: Keine Änderungen bei Stuttgart 21

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) erwartet nach dem Rücktritt von Bahn-Chef Rüdiger Grube keine Änderungen beim Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 kommt.

30.01.2017

Von dpa/lsw

Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne). Foto: Marijan Murat/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. «Dieses wird von der Projektgesellschaft der Deutschen Bahn gesteuert», sagte Hermann der «Heilbronner Stimme» und dem «Mannheimer Morgen» (Dienstag). «Der Rücktritt von Grube war in der Form überraschend, das Gerangel um einen Nachfolger zieht sich aber schon länger hin. Offenbar hat er die Reißleine gezogen.» Gegner des Milliardenprojekts hatten vorher die Hoffnung geäußert, dass Grubes Rücktritt auch das Aus von Stuttgart 21 bedeuten könne.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Januar 2017, 21:22 Uhr
Aktualisiert:
30. Januar 2017, 19:01 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. Januar 2017, 19:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen