Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Auf Spielfeld zusammengebrochen - Zustand kritisch

Herzstillstand beim Fußballspiel

Spielabbruch in der Kreisliga C: ein Fußballer der Zweiten Elf der SF Dußlingen kam in die Klinik.

02.09.2012

Von tol

Mit einem Herzstillstand wurde ein Fußballer der Dußlinger Sportfreunde, Zweite Mannschaft, am Sonntag in eine Tübinger Klinik gebracht. Der junge Mann war gegen 14 Uhr auf dem Spielfeld während der Partie gegen den SSC Tübingen II wohl ohne Außeneinwirkung zusammengebrochen. Die Partie wurde sofort abgebrochen.

Rein zufällig waren gleich drei Rettungsassistenten am Spielfeld, die sofort Wiederbelebungsmaßnahmen einleiten konnten. Auch der Notarzt des DRK war nach fünf Minuten am Unglücksort.

Nichtsdestotrotz bezeichnete Lisa Federle, leitende Notärztin in Tübingen, den Zustand des jungen Mannes am Sonntagabend als „sehr kritisch“. Das darauf folgende Spiel der Ersten Mannschaften von SF und SSC (Kreisliga A) wurde abgesagt.

Zum Artikel

Erstellt:
2. September 2012, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
2. September 2012, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. September 2012, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen