Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Paare, Paarungen

Heute hat Schnitzlers „Reigen“ am Zimmertheater Premiere

Mit Arthur Schnitzlers „Reigen“ eröffnet am Samstag um 20 Uhr im Zimmertheater ein Stück die Speilzeit, das einmal einen der größten Theaterskandale des 20. Jahrhunderts auslöste. Dranaturg Michael Hanisch sprach mit Regisseur Frank Siebenschuh.

04.10.2014

Michael Hanisch: Arthur Schnitzlers Stück ist nun über 100 Jahre alt. Hat es für Sie an Brisanz verloren? Oder anders gefragt, was macht das Stück für Sie heute noch interessant und spielenswert?Frank Siebenschuh: Der Skandal, den das Stück bei Erscheinen und bei seiner Uraufführung ausgelöst hat, ist verraucht. Und so interessiert mich an dem Stück weniger der Sexualakt, als vielmehr die Pyschol...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball