Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Als Dieter durch die Lücke lief

Heute vor 20 Jahren holte Baumann Olympia-Gold

Tübingen. Jetzt muss er innen durch, denn „die Lücke wäre da – die Lücke ist da! Dieter, lauf!“ Heute vor 20 Jahren fand Dieter Baumann in Barcelona die von den ARD-Kommentatoren Dieter Adler und Gerd Rubenbauer beschrieene Lücke und lief an den bis dahin führenden Kenianer Paul Bitok und dem Äthiopier Fita Bayisa vorbei zu Olympischem Gold über 5000 Meter.

08.08.2012

An seinem Jubiläumstag ist der heute 47-Jährige allerdings nicht in seinem Wohnort in Tübingen, auch nicht bei den Spielen in London sondern im Urlaub in den USA. Sein ehemaliger Athlet Arne Gabius, den Baumann bis vergangenes Jahr trainierte, läuft dagegen ausgerechnet heute über dieselbe Strecke im Vorlauf bei den Olympischen Spielen: Um 11.45 Uhr startet der 31-jährige Tübinger im ersten 22er-Feld, unter anderem mit dem aktuellen 10 000 Meter-Olympiasieger Mohamed Farah aus Großbritannien.

Der Wahl-Tübinger und Weltmeister Bernard Lagat läuft anschließend im zweiten Feld um das Finale am Samstag zu erreichen – und vielleicht als zweiter „Tübinger“ Olympiasieger eine Medaille über 5000 Meter zu holen.

tzu / Bild: Ulmer/Werek

Zum Artikel

Erstellt:
8. August 2012, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
8. August 2012, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 8. August 2012, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Aus diesem Ressort