Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Neues Internet-Portal „mein-Jobmarkt.de“

Hilfe für alle, die eine Stelle suchen

Den Stellenmarkt des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS gibt es jetzt auch als interaktives Jobportal im Internet: mein-Jobmarkt.de nennt sich das neue Verlagsprodukt.

22.10.2012
  • Ulrich Janssen

Kreis Tübingen. Auch im Internet-Zeitalter suchen viele Firmen ihre Mitarbeiter am liebsten mit Hilfe der gedruckten Zeitung. Im Stellenmarkt der Tageszeitung können sich die Firmen mit einer Anzeige seriös präsentieren, und die potenziellen Bewerber haben einen bequemen und großzügigen Überblick über die interessantesten offenen Stellen der Region.

Was der klassischen Stellenanzeige bislang fehlte, die Interaktivität, liefert jetzt das neue Stellenportal des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS. In mein-Jobmarkt.de können die Bewerber nicht nur gezielt suchen, sondern sich (sofern die Anbieter es wünschen) auch direkt online bewerben.

Das neue Portal, das von den Online-Technikern des Verlags entwickelt wurde, ermöglicht die Suche nach Orten (mit flexibler Umkreis-Funktion), nach Branchen und nach Stichworten. Wer etwa „Gärtner“ und „Mössingen“ eingibt, bekommt alle Jobs, die in der Blumenstadt in irgendeiner Weise mit Gartenarbeit zu tun haben. Damit nicht genug: Eine kleine Karte zeigt, sofern der Anbieter das möchte, den Nutzern gleich noch, wo die Firma mit der möglichen neuen Stelle zu finden ist.

Weil immer mehr Internet-Nutzer heute mit Smartphones oder Tablet-Computern ins Netz gehen, haben die TAGBLATT-Techniker auch dafür gesorgt, dass das Aussehen des Portals an die verschiedenen Geräte automatisch angepasst wird. Wer es ausprobieren will, kann den abgebildeten QR-Code mit seinem Gerät einfach einscannen – er landet direkt auf der optimierten Website.

Das neue Portal des SCHWÄBISCHEN TAGBLATTS enthält zum Start das gesamte Angebot des TAGBLATT-Stellenmarkts (ausgenommen Kleinanzeigen). 275 offene Stellen sind das derzeit.

Für alle, die eine Anzeige im Stellenmarkt in Auftrag gegeben haben, ist die Internet-Präsenz kostenlos. Erfreulich für die Inserenten ist aber auch, dass ihre Anzeige vier Wochen lang im Netz präsent bleibt.

Als besonderen Service für die Stellensuchenden gibt es auf „mein-Jobmarkt.de“ noch regelmäßig informative Texte zu lesen, aktuell etwa zum Thema „Weiterbildung“ oder „Stress im Beruf“.

Info: Fragen zum Stellenportal beantwortet Timo Möck aus der TAGBLATT-Anzeigenabteilung. Telefonnummer: (0 70 71) 9 34 - 1 65. E-Mail: timo.moeck@tagblatt.de

mein-Jobmarkt.de

Hilfe für alle, die eine Stelle suchen
Mit Hilfe des sogenannten QR-Codes gelangen Smartphone-Besitzer direkt zu„mein-Jobmarkt.de“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.10.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball