Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Hoch «Brigitta» bringt weiter frostiges Wetter

Hoch «Brigitta» sorgt weiter für klirrende Kälte in Baden-Württemberg.

18.01.2017
  • dpa/lsw

Stuttgart. Die Menschen müssten sich in den nächsten Tagen weiterhin auf winterliches Wetter einstellen, sagte eine Meteorologin vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Donnerstag in Stuttgart. Tagsüber gebe es weiterhin häufig Dauerfrost. Lediglich am Rhein sowie am unteren Neckar soll die Temperatur knapp über den Gefrierpunkt steigen. Auch Freitag herrschen meist Minusgrade vor. In der Nacht zum Donnerstag war es mit minus 13,4 Grad in Buchen (Neckar-Odenwald-Kreis) und in Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis) im Südwesten am kältesten, wie die DWD-Expertin mitteilte.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

18.01.2017, 17:00 Uhr | geändert: 19.01.2017, 11:51 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Bürgermeisterwahl im ersten Anlauf entschieden Christian Majer holt in Wannweil auf Anhieb knapp 60 Prozent
Klarer Sieg fürs Aktionsbündnis: Kein Gewerbe im Galgenfeld 69,6 Prozent beim Bürgerentscheid: Rottenburg kippt das Gewerbegebiet Herdweg
Kommentar zur Bürgermeisterwahl in Wannweil Jetzt muss er Kante zeigen
Warentauschbörse Stetes Kommen und Gehen
Amtsgericht Horb verhandelt Cannabis-Besitz Hanfkekse aus eigenem Anbau
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball