Kusterdingen

SS-General Gottlob Berger: Hochbegabter Kriegsverbrecher

Welche Spuren der SS-General Gottlob Berger auf den Härten hinterlassen hat, erforscht der Kreisarchivar Wolfgang Sannwald.

22.06.2022

Von Fred Keicher

Natürlich weiß Werner Kemmler, der Vorsitzende des Kulturvereins Klosterhof, wer Gottlob Berger war. Kemmler weiß es von Erzählungen seiner Oma Frieda Kemmler. Etwa, dass sie in den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges beim Aufräumen ihres zerstörten Hauses, dem Vogthaus, in Wankheim war. Da kam ein Wagenkolonne vorbei, hohe SS-Leute saßen drin. Auch Gottlob Berger. Den kannte Frieda Kemmler, we...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
22.06.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 40sec
zuletzt aktualisiert: 22.06.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen