Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Mordprozess in Aschaffenburg: Angeklagter wollte seine Ehe und die Beziehung zu seinem Sohn retten

Hochschwangere Geliebte erwürgt

07.04.2016
  • DPA

Aschaffenburg. Er soll seine von ihm hochschwangere Geliebte erdrosselt haben, um seine Ehe zu schützen: Zum Auftakt des Mordprozesses im "Fall Rebecca" hat der Hauptangeklagte jetzt ein umfassendes Geständnis abgelegt.

"Der Angeklagte weiß, dass er schwere Schuld auf sich gelegt hat. An dieser Schuld hat er schwer zu tragen", hieß es in einer mehrseitigen Erklärung, die sein Anwalt gestern vor dem Landgericht Aschaffenburg in Bayern verlas. Der 32-Jährige habe deshalb schon mehrere Suizidversuche hinter sich.

Die Anklage wirft dem Lkw-Fahrer vor, die 24 Jahre alte Rebecca erdrosselt zu haben, um seine Ehe zu schützen und die ihm sehr wichtige Beziehung zu seinem kleinen Sohn zu retten. Er ist wegen Mordes in Tateinheit mit einem Schwangerschaftsabbruch angeklagt.

Der mutmaßliche Täter, der von seiner Ehefrau inzwischen geschieden ist, gab zu, eine Zeit lang ein außereheliches Verhältnis mit dem späteren Opfer gehabt zu haben. "Mein Mandant fühlte sich keineswegs wohl wegen seiner Untreue", erklärte der Anwalt. Wegen des "fordernden Verhaltens" der jungen Rebecca habe er sich ihr aber nicht entziehen können. Als seine Geliebte ihm die Schwangerschaft eröffnet habe, sei er vollkommen schockiert gewesen. Den Mord selbst begründete der Angeklagte mit einem "Blackout".

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.04.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball