Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hochzeitsredner Peter Kessner bietet festliche Zeremonien für die, die nicht in die Kirche wollen
Ganz ohne Kirche heiraten

Hochzeitsredner Peter Kessner bietet festliche Zeremonien für die, die nicht in die Kirche wollen

Eine kirchliche Hochzeit folgt Regeln, etwa bei der Wort- und Musikwahl, den Symbolen und dem Ort. Peter Kessner ist freier Hochzeits- und Trauerredner und bietet ein Gegenmodell an. Der Theologe sprach im TAGBLATT-Interview über individuelles Feiern, die Homo-Ehe und ein Leben nach dem Tod.

05.04.2016
  • Lorenzo Zimmer

TAGBLATT: Herr Kessner, Sie sprechen auf Ihrer Homepage ganz konkret Menschen an, die sich von der Kirche abgewandt haben. Ist die Kirche als Institution ein Auslaufmodell?Peter Kessner: So würde ich das nicht sagen. Ein biblischer Bezug und eine klassische Liedeauswahl aus dem kirchlichen Gesangbuch können ja vollkommen richtig sein und zum Paar passen. Ich finde nur, dass es eben auch ein Lied ...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball