Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ärztestreik

Höhere Einbußen

Zur Auseinandersetzung zwischen Ärzten und Krankenkassen.

12.09.2012

Die Überschrift des Artikels suggeriert fälschlicherweise, dass es sich bei der Auseinandersetzung zwischen Ärzten und Krankenkassen um ein Geldverteilungsproblem handelt. Dass die Honorarverteilung reformbedürftig ist, steht außer Frage – dies ist aber ein Problem innerhalb der Ärzteschaft und hat mit den Krankenkassen nichts zu tun. Tatsächlich aber ist die Situation ähnlich wie in einem Tarifkonflikt: Auf der einen Seite häufen die Unternehmen, also die Krankenkassen, hohe Gewinne an – derzeit 22 Milliarden Euro, Tendenz steigend – auf der anderen Seite lässt man die Leistungserbringer nicht an diesem Gewinn teilhaben. Während die Kassen den Punktwert senken wollen und somit die Überschüsse der Praxen im Ergebnis sinken, zahlen wir Ärzte unseren Angestellten selbstverständlich jedes Jahr die tariflichen vereinbarten Lohnerhöhungen aus.

Auch die sonstigen Betriebskosten steigen ständig, sodass wir im Endeffekt jedes Jahr höhere Einbußen zu verkraften haben.

Darüber hinaus belasten uns die Krankenkassen immer mehr mit stetig zunehmendem bürokratischem Aufwand. Ein Beispiel von vielen ist die Einführung der Praxisgebühr, die uns viel Arbeitszeit und die Patienten viel Geld kostet. Diese ausufernde Bürokratie, deren Sinn häufig nicht nachvollziehbar ist, kostet immens viel Zeit – Zeit, die nicht vergütet wird und die für die Patientenversorgung wesentlich sinnvoller genutzt werden könnte.

Der Unmut über das zunehmend unverschämte Verhalten der Krankenkassen gegenüber der Ärzteschaft ist inzwischen so groß, dass es keine Frage ist, dass man sich nun zur Wehr setzen muss – notfalls auch mit einem Streik.

Dr. med. Steffen Korn, Rottenburg

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

12.09.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball