Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Nur vorübergehend, aber mehr als eine Übergangslösung: Die neue Doppelspitze am Tübinger Hölderlinturm

Hölderlin kann auch Kanakisch

Sie bilden das derzeitige Leitungsteam im Hölderlinturm: Geschäftsführerin Ramona Gresch und Museumsleiterin Helge Noack. Kein einfacher Job, denn die wohl wichtigste literarische Gedenkstätte Deutschlands, von einer Strahlkraft wie sonst nur noch das Goethehaus, wird bald auf längere Zeit wegen Umbaus geschlossen. Bis dahin sollte aber klarer sein, wie das Erbe Hölderlins weiter verwaltet wird.

25.10.2014
  • Wilhelm triebold

Tübingen. Lange Jahre war Valerie Lawitschka beides in Personalunion: Geschäftsführerin der Hölderlingesellschaft und Museumschefin im Turm. Als Lawitschka jetzt in Rente ging, wurden die Bereiche getrennt. Die Geschäfte führt inzwischen die 56-jährige gebürtige Wiesbadenerin Ramona Gresch, den Posten im Museum übernahm die 47-jährige gebürtige Ellwangerin Helge Noack, die bereits sieben Jahre i...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball