Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Reutlingen

Corona-Krise: Hoffen auf die Staatshilfen

Kunstschaffende und Galeristen haben auch in Reutlingen Existenzsorgen – und überlegen, wie sie ihre Werke online an die Leute bringen können.

30.03.2020

Von Matthias Reichert

Das Kulturleben an öffentlichen Orten ist in der Region vollständig gecancelt, manche Kunstschaffende bedroht das in der Existenz. Das gilt nicht nur für Schauspieler, sondern ebenso für die Bildende Kunst.Auch die Reutlinger Produzentengalerie Pupille ist geschlossen. Dort ist kurz vor Ausbruch der Corona-Pandemie noch die Ausstellung „Rot sehen“ eröffnet worden, in der acht Künstlerinnen Malere...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
30. März 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
30. März 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. März 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen