Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Talheim

Hoffen auf ein Wunder

In und um Talheim macht man sich nichts vor: Das 1:5 im Aufstiegs-Hinspiel beim SC 04 Tuttlingen ist eine hohe Hürde. Da geht es im Rückspiel am Sonntag (10.30 Uhr) auf Sportplatz in Obertalheim vor allem noch darum, gut auszusehen.

26.06.2015

Talheim. Dass sie den Rückstand von vier Toren noch aufholen und damit doch noch in die Verbandsstaffel aufsteigen, das halten die Talheimer für äußerst unwahrscheinlich. Trainer Uwe Blum äußert sich dazu ähnlich, wie das auch schon sein Trainerpartner Oliver Leicht gleich nach dem Spiel in Tuttlingen gesagt hatte: „Die Niederlage ist schon ein bisschen zu hoch ausgefallen, als dass wir uns noch groß was ausrechnen können“, sagt Blum. Jetzt gehe es darum, ehrenvoll abzuschneiden und wenigstens im Rückspiel noch einen Sieg zu landen. „Auf dem Rasenplatz ist da für uns durchaus was drin“, sagt Oliver Leicht, der darauf baut, dass seine Jungs die Heimstärke der vergangenen zwölf Monate auch gegen Tuttlingen zeigen.

Für Uwe Blum ist die Taktik vor dem letzten Spiel der Saison klar: „Wir werden sicherlich mit einer offensiveren Spielweise antreten, als wir das unter normalen Umständen machen würden“, sagt Blum. Ob da vielleicht doch noch ein Funke Hoffnung besteht? „Im Fußball ist ja bekanntlich alles möglich. Und vielleicht schaffen wir ja ein schnelles 1:0 und können gleich nachlegen. Wer weiß, was dann passiert?“, malt der Trainer ein ganz buntes Bild. Wohl wissend, dass Wunder im Fußball halt doch nicht alle Tage passieren und Tuttlingen eine so gute Mannschaft ist, die immer auch für ein, zwei Tore gut ist.

Aber, sagt Blum: „Egal. Wir wollen uns noch mal von unserer besten Seite zeigen. Das sind wir auch unseren treuen Fans schuldig.“ Und er lässt sich sogar zu einer Hochrechnung hinreißen: „Ich denke, dass unsere Chancen bei nur 20 Prozent liegen.“ Anders ausgedrückt: Talheim hat eigentlich keine Chance, will jedoch genau die nutzen.

Unter der Woche hat Talheims Trainer mit seinen Jungs noch ein paar Mal das Video vom Hinspiel angeschaut, um mögliche Fehler abzustellen. „Und wenn’s dann am Ende trotzdem nicht reicht, dann geht die Welt für uns auch nicht unter“, sagt Blum.ub

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

26.06.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball