Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hoffenheims Stürmer Wagner zwei Spiele gesperrt
Hoffenheims Sandro Wagner jubelt über sein Tor. Foto: Uwe Anspach/Archiv dpa
Frankfurt/Main

Hoffenheims Stürmer Wagner zwei Spiele gesperrt

Torjäger Sandro Wagner von 1899 Hoffenheim ist nach seiner Roten Karte von Leipzig für zwei Spiele gesperrt worden.

30.01.2017
  • dpa

Frankfurt/Main. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag. Zudem wurde der Angreifer mit einer Geldstrafe in Höhe von 10 000 Euro belegt. «Strafmildernd wurde berücksichtigt, dass Sandro Wagner sein Fehlverhalten umgehend eingeräumt und sich sowohl bei seinem Gegenspieler als auch beim Schiedsrichter noch auf dem Platz und nach dem Spiel entschuldigt hat», erklärte der Gerichtsvorsitzende Hans E. Lorenz in einer DFB-Mitteilung.

Wagner war bei der 1:2-Niederlage der Hoffenheimer am Samstag im Bundesliga-Spitzenspiel bei RB Leipzig in der 60. Minute nach einem Tritt gegen Stefan Ilsanker des Feldes verwiesen worden. Der Spieler und der Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

30.01.2017, 16:32 Uhr | geändert: 30.01.2017, 15:31 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball