Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Gomaringen

Hoher Schaden bei Auffahrunfall

13.01.2017

Von ST

Sachschaden von rund 30000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Tübinger Straße in Gomaringen am Mittwoch. Ein 54-jähriger Tübinger fuhr mit seinem Opel Astra Richtung Ortsmitte. Auf Höhe des dortigen Einkaufsmarktes musste er bremsen. Hinter ihm bremste ein 52-jähriger Sonnenbühler mit seinem Subaru. In diese Lücke fuhr ein 52-jähriger Tübinger mit seinem BMW und wollte verbotenerweise nach links Richtung Tübingen abbiegen. Dabei achtete er nicht auf einen aus Richtung Ortsmitte kommenden Ford Mustang, dessen 20-jähriger Fahrer aus Gomaringen ebenfalls Richtung Tübingen unterwegs war. Bei der Kollision stieß der BMW ins Heck des Fords, der sich um 90 Grad drehte und frontal gegen die linke Seite des Subaru krachte. Sämtliche Fahrzeuglenker blieben unverletzt. Der Ford Mustang musste abgeschleppt werden.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Januar 2017, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
13. Januar 2017, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. Januar 2017, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen