Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kartellamt fordert kleinere Strukturen

Holzvermarktung muss künftig auch in der Region anders organisiert werden / Kommunen müssen

Das Bundeskartellamt will verbieten, dass die staatliche Forstverwaltung, wie bisher die Holzvermarktung für alle Waldbesitzer übernimmt. Die anstehenden Veränderungen waren Thema bei der Bürgermeistertagung am Schadenweiler.

26.07.2014

Von Frank Rumpel

Rottenburg. „Ich hoffe, dass wir bis 2017 in den alten Strukturen werden arbeiten können“, sagte Landesforstpräsident Max Reger vom Regierungspräsidium Freiburg am Mittwoch bei der Pressekonferenz zur Bürgermeistertagung an der Hochschule für Forstwirtschaft. An der Tagung hatten rund 140 Bürgermeister/innen aus dem Land teilgenommen.Derzeit vermarktet die staatliche Forstbehörde nicht nur das Ho...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juli 2014, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
26. Juli 2014, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Juli 2014, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen