Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kleine große Stadt im neuen Gewand

Hubert Klöpfer verlegt den von Walter und Inge Jens verfassten Klassiker unter den Tübingen-Büchern

Tübingen. Von Zeit zu Zeit liest man den Alten gerne: Das Vorwort von Walter Jens zu dem mit seiner Frau Inge verfassten Buch „Die kleine große Stadt Tübingen“ gehört zu den gescheitesten Kurzbeschreibungen, deren sich Tübingen erfreuen kann. Verleger Hubert Klöpfer hat den Klassiker unter den Tübingen-Büchern neu herausgegeben, aber jenen richtungweisenden Prolog in seiner – beinahe – unverändert geltenden Zeitlosigkeit belassen. Und wer denn unbedingt will, kann die von dem Rhetoriker unnachahmlich auf Linie gebrachten Tübinger Gegensätze selber weiter spinnen: das Oben und Unten, Besitz und Bildung einerseits und Weingärtnerstand andererseits, kleine Wege und große Gedanken, kurzum, die kleine große Stadt.

21.11.2014

Dennoch – nicht nur, weil jetzt bei den Autoren Inge vor Walter steht – ist es nicht das selbe Buch, das 1981 erstmals erschienen ist. Was demgegenüber sofort in den Blick fällt, ist die neue Bildausstattung. Damit hat der Tübinger Fotograf Tilman Rösch den Band behutsam auf den neuesten Stand gebracht. Er musste dem Fotografen Stefan Moses, der die Urfassung bebilderte, zwangsläufig zu den im Bu...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball