Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ein gemütlicher Nachmittag in Breitenholz

Hunderte kamen zum Weinfest am Schönbuch-Rand

Breitenholz. Es sind nur noch zwei Schank-Stände, aber die Besucherzahlen sind über die Jahre beständig: Das Weinfest lockt die Vierteles-Schlotzer seit Jahren an den Schönbuchrand.

30.08.2010

Wie Gerhard Meutner aus Ergenzingen und dessen Bruder Erich aus Weil im Schönbuch, die mit ihren Ehefrauen jedes Jahr „einen gemütlichen Nachmittag in Breitenholz“ verbringen. Sie schauten am Samstag beim höher gelegenen Stand der Familie Hechler vorbei.

Dort machten Günther Ströbele (links) und Martin Krafft Musik, und es gab Sauerkraut mit Kesselfleisch. Die Meutners ließen sich auch bei der Familie Wolf nieder. Die bot Winzersteaks an, die speziell auf den Wein abgestimmt gewürzt worden waren.

Gefragt war vor allem die Mischung aus Schwarzriesling und Spätburgunder. Am Samstag kam das Publikum in Strömen, denn das Wetter spielte mit. Trocken dürfe es gerne weiter bleiben, so Harald Wolf: „Für unsere neue Ernte brauchen wir einen guten Spätsommer.“ Er erwartet in dieser Saison einen reichhaltigen Ertrag.

mac/Bild: Faden

Hunderte kamen zum Weinfest am Schönbuch-Rand

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

30.08.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball