Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
IHK-Südwest-Chef fordert innovative Start-up-Kultur
Wolfgang Grenke, Vizepräsident des Industrie- und Handelskammertages. Foto: Christoph Schmidt/Archiv dpa/lsw
Pforzheim

IHK-Südwest-Chef fordert innovative Start-up-Kultur

Jungunternehmer finden in Baden-Württemberg aus Sicht des neuen Chefs des Industrie- und Handelskammertages (BWIHK) noch nicht die angemessene Unterstützung.

27.11.2016
  • dpa/lsw

. «Wir müssen eine innovative Start-up-Kultur stärken, um die Leistungsfähigkeit der ganzen Wirtschaft für die Zukunft zu sichern», sagte der neu gewählte BWIHK-Präsident Wolfgang Grenke. Es gebe bereits gute Ansätze und Fortschritte, aber in der Breite sei die Start-up-Förderung noch nicht angekommen. So könnte die Wirtschaft den Jungunternehmern Büros zur Verfügung stellen oder administrativ helfen, sagte Grenke.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

27.11.2016, 13:04 Uhr | geändert: 26.11.2016, 10:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball