Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Datagroup peilt Rekord an

IT-Dienstleister rechnet mit Spitzenergebnis

Der IT-Dienstleister Datagroup steuert nach einem starken dritten Quartal auf ein Rekordergebnis zu. Der in Pliezhausen ansässige Betrieb profitiert dabei vom Ausbau des Geschäfts mit hochmargigen IT-Services.

19.08.2015

Pliezhausen.Das EBITDA, eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die die Rentabilität von Unternehmen aufzeigt, sei im Vergleich zum Vorjahresquartal um 7,7 Prozent auf 3,1 Millionen Euro (Vorjahr: 2,9 Millionen Euro) gestiegen. Dies gab das Unternehmen am Dienstag in einer Pressemitteilung bekannt.

Der IT-Dienstleister profitiere dabei vom Ausbau des Geschäfts mit IT-Services, mit denen hohe Gewinnmargen erzielt werden. Seit April konnte sich das Unternehmen nach eigenen Angaben Großaufträge in Höhe von 60 Millionen Euro sichern. „Die Konzentration auf diese IT-Services macht sich für uns immer stärker bezahlt“, so Max H.-H. Schaber, Vorstandsvorsitzender der Datagroup AG. Im dritten Quartal erzielte Datagroup einen Umsatz in Höhe von 36,1 Millionen Euro (Vorjahr: 36,8). Während die Umsätze im Geschäft mit hochmargigen IT-Dienstleistungen auf 28,9 Millionen Euro stiegen (Vorjahr: 28,0), fielen die niedrigmargigen Handelsumsätze geringer als im Vorjahresquartal aus. Der Dienstleistungsanteil am Umsatz erhöhte sich um knapp vier Prozentpunkte auf 79,9 Prozent.

Die verbesserte Umsatzqualität schlägt sich in den Neunmonatszahlen nieder: Obwohl der Umsatz im Zeitraum vom 1. Oktober 2014 bis 30. Juni 2015 mit 114,6 Millionen Euro unter dem Vorjahreswert lag, (115,9 Millionen Euro) konnte das Ergebnis erheblich gesteigert werden. Das EBITDA kletterte um 15,0 Prozent auf 10,4 Millionen Euro (Vorjahr 9,1 Millionen Euro). Das Ergebnis je Aktie sprang um 84,6 Prozent von 23 Cent auf 43 Cent. Aufgrund der sehr guten Entwicklung geht der Vorstand von einem Rekordergebnis für das Geschäftsjahr 2014/15 aus.

Erst am 3. August hatte Datagroup die Übernahme von Mitarbeitern und Kundenverträgen des Software- und Beratungsunternehmens Vega Deutschland bekannt gegeben (wir berichteten). Die Pliezhäuser Datagroup konnte sich damit nachgefragte IT-Fachkräfte sowie attraktive Kundenbeziehungen sichern, die kaum Überschneidungen zum bisherigen Kundenstamm aufweisen. mwi

Datagroup ist eines der führenden deutschen IT-Service-Unternehmen. Über 1400 Mitarbeiter an 16 Standorten in Deutschland konzipieren, implementieren und betreiben IT-Infrastrukturen und Business Applikationen wie beispielsweise SAP. Mit ihrem Produkt „Corbox“ ist Datagroup ein Full-Service-Provider und betreut für mittelständische und große Unternehmen sowie öffentliche Auftraggeber über 330 000 IT-Arbeitsplätze weltweit.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.08.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball