Horb · Bezirksliga-Ausblick (10)

„Ich sehe keinen Top-Favoriten“

Der SV Baiersbronn geht zwar mit einem relativ kleinen Kader in die neue Runde, dennoch blickt t Co-Trainer Sebastian Braun mit Vorfreude darauf.

11.08.2022

Von Willy Bernhardt

Es wirkt auf den ersten Blick erstaunlich, mit welcher Gelassenheit und Ruhe der SV Baiersbronn in die bald startende neue Saison gehen will, jedenfalls wenn es nach Co-Trainer und Torjäger Sebastian „Mucki“ Braun geht, der in der Schlussphase der Vorbereitung den Traditionsverein aus dem oberen Murgtal für den urlaubenden Cheftrainer Marvin Lutz coacht. Der Ex-Oberligaspieler beim SV Oberachern ...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
11.08.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 51sec
zuletzt aktualisiert: 11.08.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen