Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ulmia

Ihr seid der Pöbel

Die Landsmannschaft Ulmia (inklusive EU-Kommissar Oettinger) feierte ihr 200-jähriges Bestehen.

13.07.2015

Wenn man dieses anachronistische Defilee hässlicher alter und junger Männer mit ihren Fackelzügen und Alkoholikerritualen sieht, die vom „millionenfachen Opfertod“ der Deutschen reden und vom Krieg, der „Taten antiker Einmaligkeit“ hervorbringe, „Bewährung ins Unfassliche“ steigere, dann kann man sich schon fragen, welche gesellschaftliche Realität die eigentlich noch repräsentieren. Die Antwort lautet im Jahr 2015 glücklicherweise: keine mehr.

Dennoch, wenn diese Leute sich in der Öffentlichkeit so breitmachen, gebauchpinselt von allerlei Grußworten, besoffen von der eigenen, behaupteten Wichtigkeit, mit Kasperle als Anführer, können derlei Absurditäten nicht unwidersprochen bleiben.

Ihr wollt Elite sein? Ihr seid der Pöbel.

P.S.: Davon abgesehen ist mir völlig egal, wer wo sein Bier trinkt. Dass die Debatte sich auf diesen – unpolitischen – Umstand konzentriert, ist komisch, nur: Neben Tübingen gibt es noch andere Städte, in denen Fackelzüge seltsam gekleideter Menschen der letzte Schrei sind, und am Elbufer ist es auch schön.

Thomas Kellermann, Tübingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

13.07.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball