Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Messe als Schaufenster

Im Mai 2015 gibt es in Mössingen nach vier Jahren wieder eine Steinlachmesse

Örtliche Unternehmen können sich im kommenden Frühjahr auf der vierten Steinlachmesse präsentieren. Wie zuletzt 2011 soll die Schau auch im kommenden Jahr wieder Tausende Besucher anlocken.

07.11.2014
  • Amancay Kappeller

Mössingen. Auf die Vielfalt und Leistungsfähigkeit der örtlichen Gewerbetreibenden möchte der Handels- und Gewerbeverein Mössingen (HGV) Bürger aufmerksam machen. Deshalb veranstaltet er 2015 wieder eine Steinlachmesse. Bereits die erste Steinlachmesse im Jahr 2003 hatte Massen von Besuchern angezogen. Überaus gut besucht waren auch die Folgemessen 2007 und 2011. Über 10 000 Interessierte strömten 2011 auf das Messegelände in und rund um die Steinlachhalle. Mindestens genauso viele sollen es nach dem Willen des Veranstalters auch 2015 sein.

„Wir wollen für Sie und für die Besucher wieder den roten Teppich auslegen“, warb Willi Dörr vom Messeunternehmen Dörr & Koltes am Mittwoch bei der Informationsveranstaltung im Gasthaus Lamm für die Teilnahme. Gekommen waren rund 70 Interessenten, Mössinger Unternehmer und Gewerbetreibende. Dörr erläuterte Planung, Konzeption sowie Teilnahmebedingungen. 2011 präsentierten sich bei der Steinlachmesse mehr als 110 Firmen, Unternehmen, Institutionen und Verbände aus Mössingen, aber auch aus der Region. Auch dieses Mal sollen möglichst viele Teilnehmer gewonnen werden. Eine volle Halle, das sei das Ziel, sagt Dörr. Anmeldungen und Reservierungen liegen bereits vor, so der Messe-Macher aus Schwaigern bei Heilbronn. Dörr & Koltes hatten bereits die vorangegangenen Steinlachmessen betreut.

„Es hat sich bewährt, was wir bisher gemacht haben“, sagt Dörr. Besucher sollen bei der Wirtschaftsmesse wieder ein buntes Bild von Betrieben aus der Region bekommen. Von der Steinlachmesse profitiere nicht nur die Region, weil sie Stärke und wirtschaftliche Leistungskraft zeige.

Die Unternehmen präsentierten sich zudem als Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe, seien nah an der Bevölkerung dran und könnten Produkte und Dienstleistung vorstellen. „So eine Messe ist nichts anderes als eine gigantische Werbemaßnahme“, verdeutlicht der Messeunternehmer. Nicht nur Neukunden könnten gewonnen, sondern auch Beziehungen zur Stammkundschaft gepflegt werden. „Sie müssen sich mal vorstellen, wie viele Leute in den zwei Tagen an ihrem Stand vorbeilaufen“, sagt Dörr.

Auf 5000 Quadratmetern sollen sich auf der Verbrauchermesse Aussteller aus Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungen präsentieren. „Nutzen Sie die Messe als Schaufenster für Ihre Angebote und tragen Sie zu einer nachhaltigen Stärkung des Wirtschaftsstandorts Mössingen/Steinlachtal bei“, wirbt der HGV. Die Stadt stellt das Gelände an der Steinlachhalle zur Verfügung.

Nicht nur in der Halle können Unternehmen ihr Angebot ausstellen, sondern auch in einem Zelt sowie auf dem Freigelände vor der Steinlachhalle. Die Zelthalle hat feste Wände, einen Holzfußboden und Eingangstüren. In der Steinlachhalle wird der Sportboden mit Spanplatten aus Nut und Feder abgedeckt. Eine Besuchertreppe wird vom Foyer auf die Messefläche eingebaut, in den Gängen wird Teppich ausgelegt.

In den Hallen müssen Aussteller 54 Euro pro Quadratmeter Standfläche zahlen, auf dem Freigelände beträgt die Mindeststandgebühr 470 Euro. Hinzu kommen eine Infrastrukturpauschale in Höhe von 80 Euro, die es bisher nicht gab, sowie ein Zuschuss zum Rahmenprogramm und zur Eröffnungsveranstaltung. Nichtmitglieder zahlen noch einmal 120 Euro extra. Insgesamt sind die Standmieten etwas höher als 2011, sagte Dörr. Die Preislandschaft habe sich einfach verändert.

Im Mai 2015 gibt es in Mössingen nach vier Jahren wieder eine Steinlachmesse
So sah es 2007 auf der Steinlachmesse aus. Der HGV verspricht sich auch für die Neuauflage im Mai 2015 wieder volle Hallen. Bild: ST

Die Steinlachmesse ist am 9. und 10. Mai 2015, Samstag und Sonntag, jeweils von 10 bis 18 Uhr in der Steinlachhalle sowie davor. Veranstalter ist der Handels- und Gewerbeverein Mössingen.
Für die Organisation der Messe ist das Unternehmen Dörr & Koltes zuständig. Ansprechpartner sind Willi Dörr und Gabi Kleinhans, die telefonisch unter 07138/ 971 920 erreichbar sind. Informationen zur Messe wie Messeplan und Anmeldeformulare gibt es im Internet unter www.dk-messe.de. Das Ausstellerverzeichnis und die Standeinteilung werden online aktualisiert.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.11.2014, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball