Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Martinstag

Im Ofen schmoren nur selten baden-württembergische Gänse

Den Gänsen geht es in diesen Wochen an den Kragen: Mit dem Martinstag am 11. November beginnt die Zeit, in der sie auf dem Teller landen.

04.11.2015
  • dpa

Stuttgart. Dabei kommen die wenigsten in Baden-Württemberg verspeisten Tiere von südwestdeutschen Bauernhöfen. Von den gut 540.000 Gänsen, die in Deutschland gehalten werden, leben nur rund 20.000 Tiere (knapp 4 Prozent) in Baden-Württemberg, wie der Landesverband der Geflügelwirtschaft mitteilte. Etwa vier von fünf Gänsen, die in Deutschland verspeist werden, kommen nach Angaben des Verbands tiefgefroren aus Polen und Ungarn.

Im Ofen schmoren nur selten baden-württembergische Gänse
Zum Martinstag beginnt in vielen Gaststätten das Gänseessen. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball