Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Nehren

Im Sinne des Bürgers

Die Firma Wima hat kürzlich im Nehrener Gemeinderat einen Bauauftrag für die Kindertagesstätte in der Auchtertstraße bekommen – mit lauter Enthaltungen und einer Ja-Stimme vom Bürgermeister. Durch die Insolvenz der Vorgängerfirma, die 2009/10 an der Kirschenfeldschule baute, war der Gemeinde damals Schaden entstanden.

08.10.2012

Mein Thema: 1-0-14: ein verdächtig homogenes Abstimmungsergebnis im Nehrener Gemeinderat.

152 000 Euro Mehrkosten durch Insolvenz der Baufirma, ein Polizeieinsatz, und dennoch wieder ein Auftrag an die, naja selbe, oder doch Folgefirma? Mögen noch viele solch homogene Abstimmungen erfolgen: dann aber bitte im Sinne des Bürgers.

Richard Klett, Nehren

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

08.10.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball