Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Kleine Busse

Im Stadtverkehr nach Belsen – samstags

Immer noch fahren viele leere Busse in Mössingen durch die Stadt. Samstags sollen nun aber nach Belsen wenigstens kleine Busse fahren. Im Stundentakt.

05.12.2012
  • Ernst Bauer

Mössingen. In rasantem Tempo spulte Oberbürgermeister Michael Bulander am Montagabend zum Ende der öffentlichen Ratssitzung die vielen Neuerungen herunter, die es zum ÖPNV in der Großen Kreisstadt geben soll. Teils schon jetzt – zum Fahrplanwechsel am kommenden Wochenende. In den letzten Jahren war immer wieder Kritik am neu eingeführten Stadtverkehr laut geworden. Im Juni gab es im Rat eine große Zwischenbilanz, zusammen mit den verantwortlichen Herren des Landratsamts. Tenor: Trotz allem sei dieser Stadtverkehr eine Errungenschaft für die Steinlachstadt – die Verwaltung wurde beauftragt, „Schwachstellen“ zu beseitigen. Dies geschah inzwischen nun, wie Bulander sagte. Hier die wichtigsten Änderungen:

Die vielfach gewünschte Einführung von Kleinbussen sei „nicht so einfach gewesen“, berichtete Mössingens Stadtoberhaupt. Man habe da bei den Nachbarn in Hechingen anklopfen müssen – und sei dort „fündig geworden“; die stellten für eine erste Linie von Belsen nach Mössingen Kleinbusse zur Verfügung; zunächst nur an Samstagen. 19 Kilometer lang sei die Route, die ab kommendem Wochenende im Stundentakt bedient werde. „Das wird jetzt erstmal getestet“, so Bulander; allerdings: „Wir wollen noch mehr Kleinbuslinien bilden!“

Einen Brückenschlag für Busse gibt es am Mössinger Bahnhof: Dort soll, wie nach einem Ortstermin mit allen beteiligten Behörden vereinbart wurde, „so schnell wie möglich“ die Durchfahrt vom Güterbahnhof ermöglicht werden. Dazu braucht man eigentlich bloß die Bordsteine an der Passage zwischen Bahnhof und Rathaus abzusenken. Einen Kilometer Umweg und viel Zeit könne man dadurch täglich sparen, erklärte Bulander.

Das elektronische Fahrgastinformationssystem am Bahnhof wird mit einem „dynamischen Fahrgastanzeiger“ auch gleich verbessert. Da könne man dann auf einen Blick sehen, scherzte der OB, dass gerade der Bus nach Talheim raus ist, wenn man aus dem Zug steigt.

Das Gewerbegebiet Schlattwiesen wird „mangels Nachfrage“ vom Bahnhof aus nicht mehr bedient; hier habe man den Stadtverkehr ausgedünnt, sagte Bulander, von der Bahnhofsanbindung abgehängt – man spare dadurch jährlich rund 6000 Kilometer an Fahrleistung ein.

Weitere Buswartehäuschen werden Anfang nächsten Jahres beim Freibad und am Bästenhardter Jugendhaus Don Bosco installiert.

Einen Freizeitverkehr in Richtung Olgahöhe und Bergrutsch wollen Stadt und Landkreis im Frühjahr, ab Mai 2013, ins Rollen bringen – mit Anrufsammeltaxis für alle Ausflügler und Wanderer. Das Angebot für Sonn- und Feiertage wird laut Bulander rund tausend Euro im Jahr kosten.

In der sich anschließenden Ratsdebatte wollte CDU-Sprecher Andreas Gammel „einfach mal ein Lob loswerden“: Er finde es gut, dass die Stadtverwaltung reagiert habe und hier nun eine ganze Reihe von Verbesserungen präsentieren könne. FWV-Fraktionschef Marc Eisold erinnerte an den Vorschlag, in der Breitestraße die Haltestellen für Schüler nur auf die eine, sichere Straßenseite zu verlegen. Die neu angelegten Parkplätze würden ja nicht viel genutzt. Peter Kölle (SPD) hoffte mit Blick auf den Belsener Kleinbus, „dass der auch durch die Falltorstraße fährt – und die 93 Großbusse, die dort täglich durchdonnern, a bissle ablöst“. Dines Christen (SPD) fragte, ob es Pläne gebe, die vom Kreis gestrichene Rottenburg-Linie mit Ofterdingen in Eigenregie zu betreiben. Lakonische Antwort des OB: „Nein!“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.12.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball