Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Immer offen und ehrlich
So ganz begeistert schien Bürgermeisterin Annick Grassi nicht zu sein, als sie Heinz Otto Renz (rechts) in der Gemeinderatssitzung am Dienstag aus seinem Amt als Ortsvorsteher von Cresbach verabschiedete. Auch wenn ihr Blick Bedauern ausdrückt, zeigte sie doch Verständnis für die Entscheidung.Bild: Weber
Verabschiedung

Immer offen und ehrlich

Der Gemeinderat Waldachtal stimmte dem Antrag von Heinz Otto Renz zu, ihn aus dem Amt als Cresbacher Ortsvorsteher zu entlassen.

26.01.2017
  • Gabriele Weber

Einstimmig gab Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstag dem Antrag von Cresbachs Ortsvorstehers Heinz Otto Renz, ihn zum 31. Januar aus dem Ortsvorsteher-Amt zu entlassen, statt. Ein Nachfolger konnte noch nicht gefunden werden (die SÜDWEST PRESSE berichtete). Seine Stellvertreter, die Ortschaftsräte Sabine Kübler und Thomas Schittenhelm, erklärten sich in der Cresbacher Sitzung kürzlich bereit,...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball