Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
IMMORTAL
Frankreich

Regie: Enki Bilal
Mit: Linda Hardy,Thomas Kretschmann,Charlotte Rampling

- ab 12 Jahren

Tagblatt-Wertung

Leser-Wertung

rating rating rating rating rating

Film bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2015

Verleihinfo: "Immortal" ist ein wunderbares, visuell überwältigendes Sci Fi Märchen, dessen futuristische Entwürfe sich mit Klassikern wie Metropolis, Blade Runner oder The Fifth Element messen lassen. Enki Bilal setzt darin die düstere, utopische Stimmung und den feinen Humor der ersten beiden Bände seines Comic-Zyklus „Alexander Nikopol“, La foire aux Immortals (dt. Die Geschäfte der Unsterblichen) und La femme piège (dt. Die Frau der Zukunft) um.

Mit einer Mischung aus Poesie, Humor und Spannung gelingt Immortal in perfektes Zusammenspiel zwischen virtuellen 3D–Figuren und leibhaftigen Schauspielern. In Linda Hardy und Thomas Kretschmann hat der Regisseur die idealen Darsteller für die Helden seiner Geschichte gefunden. Linda Hardy ist eine zerbrechliche und geheimnisvolle Jill.

Thomas Kretschmann spielt mit Sinnlichkeit und spielerischer Subtilität einen verführerischen und romantischen Nikopol. Damit gelingt es Immortal, ein faszinierendes Universum in einer Bildsprache zu erzeugen, die durch Realismus überrascht, gleichzeitig aber auch einen allgegenwärtigen Hauch des Phantastischen atmet und Platz für Irrationalität lässt.

Spielplan

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.11.2015, 12:00 Uhr | geändert: 07.08.2009, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
23.12.2008

12:00 Uhr

blueprint66 schrieb:

Den Film gerade versucht auf DVD anzusehen - nach 30 Minuten (endlos langen) aufgegeben - schlechter geht´s kaum noch



04.08.2005

12:00 Uhr

Dieser Angabe wird beigepflichtet schrieb:

Na, in der Sneak hängen halt zum Glück nicht nur sexuell verklemmte Spackos rum, die sich an Gewalt gegen Frauen und sinnentleerter Pseudophilosphie mit nichterfülltem Kunstanspruch ergötzen.



03.08.2005

12:00 Uhr

Diese Angabe ist Pflicht schrieb:

Lustig, die bisherigen Kommentare bestärken mich darin, dass in der Sneak offensichtlich nur 14 jährige rumhängen, denen alles jenseits von "American Pie 7" zu komplex ist...
Davon abgesehen ist Immortel ein netter Film, den man sich durchaus ansehen kann, wenn man die Bilal-Comics mag.



23.05.2005

12:00 Uhr

Chrissi schrieb:

Der Streifen ist der schlechteste Film der in den letzten 10 Jahren im Kino zu sehen war. Das wunderbare, visuell überwältigende Sci Fi Märchen sucht man vergebens. Stattdessen findet man einen konfusen Film ohne Handlung, dessen Animationen aus dem vorletzten Jahrzehnt stammen könnten. Für diesen Film lohnt es sich noch nicht mal die Sneakpreise auszugeben.



17.05.2005

12:00 Uhr

Gomzo schrieb:

Film kam in Sneak. Müll³ Da war selbst der Film "Lichter" sinnvoller!



<< < 1 2 3 > >> 

Kino Suche im Bereich
nach Begriff
Anzeige