Stuttgart nach Sylt

In 16 Stunden und 22 Minuten: Für neun Euro ans Meer

Mit dem günstigen Fahrschein können Menschen zur Arbeit pendeln oder quer durch Deutschland fahren. SWP-Autor Moritz Clauß ist in mehr als 16 Stunden von Stuttgart nach Sylt gereist, hat mit Mitreisenden gesprochen – und wurde von der Deutschen Bahn überrascht.

08.06.2022

Von Moritz Clauß

Blaue Haare, Nietengürtel, Lippen-Piercings: Am Bahnhof Elmshorn stehen sie, die Leute, vor denen sich langjährige Sylt-Liebhaber in diesem Jahr so zu fürchten scheinen. Ein paar Punks warten mit Rucksäcken und einem Bollerwagen auf den Zug, der sie auf die Insel der Reichen und Schönen bringen soll. Wenige Meter weiter steht eine Frau mit ihrer Tüte vom Einkauf beim Smartphone-Hersteller Apple. ...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
08.06.2022, 06:00 Uhr
Lesedauer: ca. 4min 50sec
zuletzt aktualisiert: 08.06.2022, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen