Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Verfassungsschutz

In Baden-Württemberg kein Anschlag geplant

In Baden-Württemberg sind nach Auswertung aller bisherigen Hinweise an den Inlandsgeheimdienst keine islamistisch-terroristischen Anschläge geplant.

23.11.2015
  • dpa

Stuttgart. «Es ist weiterhin von einer hohen Gefährdung auszugehen, sprich: Es gibt keine belastbaren Hinweise auf bevorstehende Anschläge», hieß es in einem Lagebericht des Landesamtes für Verfassungsschutz in Stuttgart.

In Baden-Württemberg kein Anschlag geplant
Landesamt für Verfassungsschutz. Foto: Marijan Murat/Archiv

Deutschland und damit auch Baden-Württemberg stünden aber weiterhin im Fokus des internationalen islamistischen Terrorismus. Beleg dafür sei unter anderem die zunehmende salafistische Internetpropaganda.

Baden-Württemberg hat anders als Nordrhein-Westfalen keine islamistischen Hochburgen. Als Schwerpunktregionen zählen die Großräume Stuttgart und Pforzheim sowie die Rhein-Neckar-Region. «Islamisten finden sich aber generell in allen, auch in ländlichen Regionen. Salafistische Szenen sind oft mobil und flexibel, daher ist immer mit regionalen Verlagerungen zu rechnen», hieß es beim Verfassungsschutz.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

23.11.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball