Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
In freudiger Erwartung
So soll das Bodensee-Ufer bei der Gartenschau aussehen doch gegen die Pläne gibt es weiterhin Widerstand. Foto: Visualisierung: b.lateral
OB-Wechsel

In freudiger Erwartung

Viele Überlinger freuen sich auf den neuen Rathaus-Chef Zeitler – und haben hohe Erwartungen. Der Streit um die Gartenschau könnte weitergehen.

29.11.2016
  • PETRA WALHEIM

Überlingen. Die Stadt Horb muss sich einen neuen Bürgermeister suchen. Jan Zeitler (SPD), der das Amt seit 2010 inne hat und Oberbürgermeister Peter Rosenberger hauptamtlich vertritt, ist am Sonntag mit über 50 Prozent der Stimmen zum OB in Überlingen am Bodensee gewählt worden. „Das ist ein Vertrauensbeweis, der durch die nächsten acht Jahre trägt“, sagte Zeitler gestern. Viele Bürger und Gemeinderäte freuen sich auf den Verwaltungs-Profi und hoffen, dass er die Stadt voranbringt. Damit kann er am 2. Februar beginnen.

Da endet die Amtszeit von Sabine Becker. Sie nimmt ihre herbe Niederlage von 12 Prozent gelassen hin. Die hatte sich bereits im ersten Wahlgang abgezeichnet, als sie mit 17 Prozent für sie völlig unerwartet auf Platz drei landete. Da waren noch vier Kandidaten im Rennen. Sie gehe „mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, sagte sie gestern. Gerne hätte sie die Landesgartenschau 2020 eröffnet und angestoßene Projekte zu Ende gebracht. Doch nun sei es anders gekommen, und sie freue sich auf mehr Freizeit und darauf, endlich mal wieder als Privatperson und in Kleidung, die ihr gefällt, in die Stadt gehen zu können.

Es ist zu vermuten, dass die strikte Umsetzung der Pläne für die Landesgartenschau (LGS) 2020, gegen den Widerstand eines Teils der Bevölkerung, für Sabine Becker das Zünglein an der Waage war. Seit Monaten treibt das Thema und das geplante Fällen von Platanen die Bürger um. Eine Bürgerinitiative fordert vehement, die Bäume in die Schau zu integrieren. Doch die Mehrheit hatte in einem Bürgerentscheid 2013 anders entschieden, ebenso der Gemeinderat. Sabine Becker hat nichts anderes getan, als die Beschlüsse umsetzen zu lassen.

Das wird Jan Zeitler fortsetzen. „Die Beschlusslage ist eindeutig“, sagt er. Er könne als neuer OB nicht alles über den Haufen werfen. Auch er sei daran gebunden. „Außerdem hat der OB wichtigere Aufgaben als Platanen zu retten“, sagte er gestern. Deshalb habe er bereits im Wahlkampf seinen Fokus auf die vielen anderen Baustellen in der Stadt gelegt. Dazu gehören der Bau eines Schul-Campus' für über 50 Millionen Euro und die Verkehrsberuhigung der Innenstadt. „Der Schul-Campus steht ganz oben auf der Agenda.“ Zeitler möchte den Wunsch der Bevölkerung erfüllen, das Thema Platanen zu beenden, Projekte umzusetzen und die Stadt voran zu bringen. „Mein Ziel ist es, das Versäumte aufzuholen, damit Überlingen den Anschluss nicht verpasst.“

Das wird auch vom Gemeinderat erwartet. „Das ist eine tolle Sache für Überlingen“, sagte Ulrich Krezdorn von der CDU-Fraktion. Die Diskussionen um Zeitlers Frau Annette Stoll-Zeitler, die mit Beginn des nächsten Jahres zweite Geschäftsführerin der Landesgartenschau GmbH wird, kann er nicht nachvollziehen. „Was besseres kann Überlingen gar nicht passieren. Damit haben wir die geballte Kompetenz in der Stadt.“

Auch Udo Pursche von der SPD-Fraktion ist zufrieden. „Er wird mit Sicherheit mehr umsetzen als seine Vorgängerin, die zwar viele Dinge verbal angestoßen, aber leider so gut wie nichts umgesetzt hat.“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

29.11.2016, 06:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball