Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ingmar Hoerr berät die EU-Kommission
Ingmar Hoerr Archivbild: Sommer
Tübingen

Ingmar Hoerr berät die EU-Kommission

Die Europäische Kommission hat Ingmar Hoerr, den Mitgründer und Vorstandsvorsitzenden der Tübinger Curevac AG, in die neue „High Level Group“ berufen.

21.01.2017
  • ST

Die Gruppe mit 15Mitgliedern soll die Kommission darin beraten, verstärkt „bahnbrechende, marktrelevante Innovationen zu unterstützen“, wie es in einer Mitteilung von Curevac heißt. In dem EU-Beratungsgremium sind europäische Experten vornehmlich aus der Wirtschaft vertreten, etwa Startup-Unternehmer, Vorstände und Investoren. „Als eines der Pionierunternehmen im Bereich der mRNA-Medikamente kämpft Curevac in vorderster Reihe für medizinische Innovation“, so Hoerr. „Ich freue mich sehr, dass unsere Erfahrung nun einer neuen Generation junger Unternehmer zugutekommen kann, die ebenfalls danach streben, die Welt durch Wissenschaft zu verbessern.“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

21.01.2017, 01:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball