Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Inklusion sportlich: Rollstuhl-Basketball am Tübinger Uhland-Gymnasium
Bevor gespielt werden konnte, mussten sich die Schüler erstmal mit dem Handling der Rollstühle vertraut machen. Bild: Metz
Getümmel unterm Korb

Inklusion sportlich: Rollstuhl-Basketball am Tübinger Uhland-Gymnasium

Das Projekt „Handicap macht Schule“ brachte Rollstuhl-Basketball für einen Tag ans Uhland-Gymnasium. Die Zehntklässler waren begeistert.

02.03.2018
  • Peter Strigl

Die Kunst beim Rollstuhl-Basketball ist die gleichzeitige Ball- und Rollstuhlbeherrschung. Denn ein gerades Dribbling gelingt nur, wenn die Räder wechselweise angeschubst werden, sonst dreht der Stuhl schnell auf eine Seite ab. Wer allerdings erstmal unterm Korb steht, der ist deutlich schwerer zu blocken – dafür schwebt der Korb in luftiger Höhe: wie bei den Walter Tigers sind es 3,05 Meter.Die ...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball