Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die Region 4.0

Innovationstage der IHK starten am 7. Juli

Bereits zum achten Mal zeigen die Innovationstage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Neckar-Alb das Neueste aus der Region und bringen Wissenschaftler und Wirtschaft zusammen.

04.07.2015
  • sg

Tübingen. Elf Veranstaltungen sollen die Breite der Trends und Zukunftstechnologien in der Region Neckar-Alb vorführen und die Akteure zur Zusammenarbeit animieren, erklärte IHK-Präsident Christian O. Erbe gestern. Megatrend sei die Digitalisierung. Diese zeige sich in allen Forschungs- und Wirtschaftsbereichen. Etwa bei der Industrie 4.0, wo Produktionsprozesse vernetzt und elektronisch gesteuert werden. Oder bei der Medizin: „Bald wird der Begriff Gesundheit 4.0 in aller Munde sein.“ Dabei gehe es um gemeinsame Neuentwicklungen von Medizintechnikherstellern und Ärzten ebenso wie um medizinische Daten für Diagnose und Therapie.

„Die elf Veranstaltungen sollen Trends aufzeigen, die die Wirtschaft verändern werden“, sagte Erbe. Alle Teilnehmer seien Mitglieder des IHK-Netzwerks Forschung & Entwicklung. Die vergangenen Innovationstage seien sehr erfolgreich gewesen. „Das messen wir in Kooperationen.“ Jedes Jahr seien rund 20 neue entstanden. Die Veranstaltungen richten sich gerade an kleine und mittlere Unternehmen. Sie sollen mit neuen Technologien und Techniken in Berührung gebracht werden, um Impulse und Kontakte zu bekommen. Erbe fasste zusammen: „Forschung ist die Umwandlung von Geld in Wissen, Innovation ist die Umwandlung von Wissen in Geld.“

Hauptorganisator ist das IHK-Institut für Wissensmanagement und Wissenstransfer. Dessen Leiter Stefan Engelhard sagte: „Wir wollen mit den Innovationstagen nicht in die Tiefe eines Fachkongresses gehen, sondern Anstöße geben und Dialoge anregen.“ Neben Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft sind interessierte Einzelne und junge Menschen zwischen Studium und Beruf willkommen. Infos und Anmeldung unter www. innovationstage.de. Jede Veranstaltung kostet 20 Euro.

Den Auftakt bildet am Dienstag, 7. Juli, der „Tag der Medizintechnik“ ab 11 Uhr beim Universitätsklinikum Tübingen, Haupteingang CRONA. Zum Programm gehören Diskussionen, kurze Vorträge und eine Ausstellung. Auch die Staatssekretärin im Gesundheitsministerium, die Tübinger Abgeordnete Annette Widmann-Mauz, wird kommen. Bereits jetzt haben sich mit 420 Teilnehmern mehr angemeldet als eingeplant. Prof. Arnulf Stenzl, Direktor der Urologie am UKT und des ausrichtenden Interuniversitären Zentrums für Medizinische Technologien Stuttgart-Tübingen, sagte: „Ärzte im UKT sind nicht mehr reine Anwender, sondern entwickeln auch mit. Nur so entstehen praxisnahe Innovationen.“ Das ist programmatisch für die ganzen Innovationstage.

Die Innovationstage finden im jährlichen Wechsel in den Landkreisen Reutlingen, Tübingen und Zollernalb statt. Gastgeber sind Unternehmen und wissenschaftliche Einrichtungen des IHK-Netzwerks Forschung & Entwicklung und deren Partner. Informationen und Anmeldung unter www.innovationstage.de.
Alle Termine :
  • 7. Juli: von 11 bis 21.30 Uhr im Universitätsklinikum Tübingen „Auftakt: Tag der Medizintechnik“
  • > 8. Juli: 14 Uhr bei HB Technologies AG „Innovation planen“
  • > 9. Juli: 9 Uhr bei MagicMaps GmbH
  • > „Realität und Vision verbinden“, 14 Uhr bei Renishaw GmbH „Generativ fertigen“, 18 Uhr BioRegio STERN „Sommerempfang: Bio- und Medtech treffen“
  • > 10. Juli: 14 Uhr bei BOWA-electronic GmbH & Co. KG „Sensoren konstruieren“
  • > 13. Juli: 16 Uhr bei Paul Horn GmbH „Material analysieren“
  • > 14. Juli: 14 Uhr bei AVAT Automation GmbH „Virtuelles Kraftwerk umsetzen“
  • > 15. Juli: 14 Uhr bei SMP AG „Minimal-invasiv operieren“
  • > 16. Juli: 16 Uhr bei Erler Gmbh „Industrie 4.0 jetzt verwenden“
  • > 17. Juli: 9 Uhr bei Tricon Design AG „Technisches designen“

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

04.07.2015, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball