Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stündlich in die Hauptstadt

Interessengemeinschaft Interim Plus will Landes-Pläne für Gäubahn optimieren

Ab 2017 soll es von Ergenzingen oder Eutingen nur noch alle zwei Stunden Direkt-Verbindungen nach Stuttgart geben. Verkehrsberater Uli Grosse hat sich dieses „Interimskonzept“ des Landes genauer angesehen und stellte am Freitag Alternativen vor.

08.08.2014
  • Madeleine Wegner

Ergenzingen. Wer heute mit dem Zug von Ergenzingen nach Stuttgart fahren will, kann das stündlich ohne Umsteigen tun und ist in gut 40 Minuten am Ziel. Nach dem Interimskonzept, das ab 2017 für die Gäubahn gelten soll, kommen Reisende aus Ergenzingen, aber auch aus Eutingen nur noch alle zwei Stunden direkt in die Landeshauptstadt. Dieses Interimskonzept lässt sich verbessern, davon ist die „Inte...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball