Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Aus Neugier und Liebe zur Natur

Internationales Workcamp bringt Licht zu seltenen Pflanzen am Hirschauer Berg

In den steilen Hängen oberhalb Hirschaus arbeiten junge Erwachsene aus sechs Nationen für den Naturschutz. Das Workcamp bringt auch Teil- nehmende aus der Ukraine und Russland zusammen.

01.09.2014
  • MArio Beisswenger

Hirschau. Die beiden Anastasiias sind sich einig. „Wir sind Freunde.“ Die beiden jungen Frauen sind Teil des Workcamps, den der Service Civil International wieder zur Pflege der aufgelassenen Weinberg oberhalb Hirschaus organisiert hat. Zwölf junge Erwachsene zwischen 18 und 23 Jahren helfen, am steilen Südhang des Spitzbergs die Kulturlandschaft zu pflegen – und trugen etwas zur Völkerverständig...

84% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Bürgermeisterwahl im ersten Anlauf entschieden Christian Majer holt in Wannweil auf Anhieb knapp 60 Prozent
Klarer Sieg fürs Aktionsbündnis: Kein Gewerbe im Galgenfeld 69,6 Prozent beim Bürgerentscheid: Rottenburg kippt das Gewerbegebiet Herdweg
Warentauschbörse Stetes Kommen und Gehen
Kommentar zur Bürgermeisterwahl in Wannweil Jetzt muss er Kante zeigen
Amtsgericht Horb verhandelt Cannabis-Besitz Hanfkekse aus eigenem Anbau
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball