Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Investment für Pensionsvermögen soll nachhaltig werden
Die baden-württembergische Finanzministerin Edith Sitzmann (Grüne). Foto: Marijan Murat/Archiv dpa/lsw
Stuttgart

Investment für Pensionsvermögen soll nachhaltig werden

Das Land Baden-Württemberg will sein milliardenschweres Pensionsvermögen klimafreundlicher anlegen.

25.10.2016
  • dpa/lsw

Stuttgart. An einer entsprechend veränderten Anlagerichtlinie arbeitet ein Beirat im Finanzministerium allerdings noch, wie das Ressort von Edith Sitzmann (Grüne) am Dienstag in Stuttgart mitteilte. Es gehe noch um Details der Umsetzung. Eigentlich war die Entscheidung über die Novelle der Richtlinie für Montag vorgesehen gewesen. Nach den Worten von Finanzstaatssekretärin Gisela Splett (Grüne) soll damit sicher gestellt werden, dass kein Geld mehr in Geschäftsfelder und -praktiken fließt, die mit dem Zielen des Klimaschutzes sowie mit sozialen und ethischen Grundsätzen nicht zu vereinbaren sind.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

25.10.2016, 14:21 Uhr | geändert: 25.10.2016, 14:11 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball