Kreis Freudenstadt · Pandemie

Inzidenz im Kreis sinkt um 23 Zähler

Zwei weitere Todesfälle infizierter Personen werden aus Horb gemeldet, sieben neue Infektionen im Landkreis Freudenstadt.

04.05.2021

Von NC

Dem Landratsamt Freudenstadt wurden am Montag, 3. Mai, sieben neue Infektionen mit dem Sars-Cov-2-Virus gemeldet. Drei der betroffenen Personen wohnen in Freudenstadt, zwei in Baiersbronn sowie je eine in Pfalzgrafenweiler und Waldachtal. Eine Korrektur ergab sich laut Mitteilung der Behörde bei einer in Loßburg gemeldeten Person (- 1).

Seit Beginn der Pandemie wurden im Landkreis 4955 Personen positiv auf eine Infektion mit dem Coronavirus getesteten. 4212 von ihnen gelten als genesen, 26 mehr als am Vortag. Sie wurden aus der Isolierung entlassen. Aktuell sind den Behörden 598 akut infizierte Personen im Landkreis bekannt, 22 weniger als am Vortag. Für sie ist Isolierung angeordnet.

Zwei weitere Personen, die positiv auf das Virus getestet worden waren, sind verstorben; beide waren in Horb gemeldet. Die Gesamtzahl der Corona-Toten im Kreis erhöht sich damit auf 145.

Das RKI gibt die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Freudenstadt am 3. Mai mit 185,2 an (Vortag: 208).

Alpirsbach: 148 (davon genesen: 130, davon verstorben: 3, davon akut infiziert: 15)

Bad Ripp.-Schapb.: 27 (24, 2, 1)

Baiersbronn: 615 (536, 26, 53)

Dornstetten: 323 (248, 12, 63)

Empfingen: 223 (192, 10, 21)

Eutingen: 281 (248, 10, 23)

Freudenstadt: 870 (729, 23, 118)

Glatten: 72 (66, 2, 4)

Grömbach: 29 (26, 0, 3)

Horb: 1383 (1184, 39, 160)

Loßburg: 155 (128, 3, 24)

Pfalzgrafenw.: 353 (296, 11, 46)

Schopfloch: 99 (92, 2, 5)

Seewald: 50 (48, 0, 2)

Waldachtal: 316 (254, 2, 60)

Wörnersberg: 11 (11, 0, 0)

Zum Artikel

Erstellt:
4. Mai 2021, 18:59 Uhr
Aktualisiert:
4. Mai 2021, 18:59 Uhr
zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2021, 18:59 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen