Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Meidelstetten

Irrfahrt ohne Führerschein aber mit drei Promille

Ein 30-Jähriger ist am Samstagabend mit seinem VW Passat in Meidelstetten querfeldein gefahren.

02.04.2017
  • hz

Er kam von der Straße „Auf dem Steig“ ab, fuhr über mehrere Grundstücke und überrollte mehrere Zäune. Als zwei Anwohner auf ihn aufmerksam wurden und ihn anhalten wollten, konnten sie sich nur noch durch Sprünge zur Seite davor retten, überfahren zu werden. Als der 30-Jährige wendete und nochmals einen Zaun überfuhr, blieb er mit seinem Auto stecken, sodass die Irrfahrt zu Ende war. Die Polizei stellte bei der Unfallaufnahme fest, dass der 30-Jährige keine Fahrerlaubnis besitzt und zum Unfallzeitpunkt mit mehr als drei Promille unterwegs war. Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, konnte die Polizei noch nicht abschließend sagen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

02.04.2017, 12:37 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball