Ammerbuch · Vergangenheit

Ein kleines Refugium für Grenzsteine – Jahrhundertealte Zeitzeugen

Der Förderkreis Heimatgeschichte Ammerbuch baut in Entringen ein kleines Refugium für Grenzsteine auf.

07.07.2022

Von Andreas Straub

In den vergangenen beiden Monaten sind schon einige aufgestellt worden, laufend kommen neue hinzu. An der Weggabelung des Poltringer Weges (etwas außerhalb von Entringen nahe des Bildungszentrums) baut der Förderkreis Heimatgeschichte Ammerbuch gerade ein „Grenzstein-Refugium“ auf. Die Rasenfläche an der Weggabelung gehört der Gemeinde Ammerbuch. Befinden sich Grenzsteine an ihrer originalen Stel...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
07.07.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 52sec
zuletzt aktualisiert: 07.07.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen