Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
In Jerusalem bekannter als in Sulz

Jakob Eisler sprach über Gustav Bauernfeind und die Templergemeinde

Eine Koryphäe auf dem Gebiet der Templer-Forschung hatte Peter Vosseler zum Jubiläums-Festakt des Bauernfeind-Museums eingeladen: Jakob Eisler hielt einen lebendigen Vortrag über die württembergischen Templer im Heiligen Land und deren Beziehung zu dem berühmtesten Orientmaler.

14.11.2015

Sulz. Während die Geschichte des Bauernfeind-Museums mit einer Frage begann (siehe Bericht oben), stand am Anfang von Jakob Eislers Forschungen über die Templer ein Bild. Alex Carmel, Professor am Gottlieb-Schumacher-Institut in Haifa, forderte den damaligen Studenten Eisler auf, herauszufinden, wem ein Gebäude auf einem Gemälde mit der württembergischen Templer-Kolonie in Jaffa gehöre. Der angeh...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball