Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Die Altstadt wippte

Jazz und Klassik in und vor etlichen Läden

Entspannte Gesichter, Kleinkinder, die auf Papas im Rhythmus wippenden Knien saßen, dazu viel Sonnenschein und mal fetziger Straßen-Jazz, mal besinnliche Gitarren-Klassik: Altstadt-Bummler konnten am Samstag „beswingt Einkaufen“ .

14.10.2012

Tübingen. Wo die Louisiana Funky Butts mit ihrer wilden Mischung aus Jazz, Funk, HipHop und New-Orleans-Style durch die Altstadtgassen zogen, bildete sich rasch ein Zug von wippenden und tanzenden Menschen, die der achtköpfigen Band folgten. Und beim Halt an der nächsten Ecke kamen in Minuten 50, 70, 100 Leute zusammen: Party-Stimmung bei der Shopping-Tour.

Auch in der Langen Gasse hatten die einige Dutzend Zuhörer/innen, die Musiker und die acht Geschäfte, die den Auftritt des Sayjazz Quartetts sponserten, Glück mit dem Wetter.

Die meisten Darbietungen im Rahmen der HGV-Aktion „Beswingt Einkaufen“ zum Start der Jazz- und Klassik-Tage fanden jedoch drinnen statt. In der Buchhandlung Rosalux spielte Wolfgang Gruber auf dem Akkordeon, während nebenan ein Paar auf dem Sofa saß und in Büchern schmökerte.

Auch im Fairen Kaufladen ging?s eher ruhig zu: Georg-Friedrich Lawall intonierte zwischen Fairtrade-Bananen und Che-Guevara-Schal Georg Friedrich Händel auf der Klassik-Gitarre.

Gleich das nächste musikalische Highlight gab?s im Balineum an der Krummen Brücke: Das Duo Bluesette spielte zwischen Bade-Accessoires mit Quetschkommod und Geige jüdischen Klezmer, argentinischen Tango und russische Polka – viel Applaus im gerappelt vollen Laden. vor

Info: Mehr zu den Jazz- & Klassiktagen am Montag im TAGBLATT.

Jazz- und Klassiktage in Tübingen
/

Jazz- und Klassiktage in Tübingen: Die Louisiana Funky Butts Band zieht durch die Altstadt.

Jazz- und Klassiktage in Tübingen: Die Louisiana Funky Butts Band zieht durch die Altstadt.

Jazz- und Klassiktage in Tübingen: Die Louisiana Funky Butts Band zieht durch die Altstadt.

Jazz- und Klassiktage in Tübingen: Das Campingorchester spielt vor Amasia.

Jazz- und Klassiktage in Tübingen: Das Sayjazz Quartett spielt in der mittleren Langen Gasse.

Jazz- und Klassiktage in Tübingen: Georg-Friedrich Lawall spielt im Fairen Kaufladen.

Jazz- und Klassiktage in Tübingen: Ein Akkordeonspieler in der Buchhandlung Rosa Lux.

Jazz- und Klassiktage in Tübingen: Vaaralliset huulet spielt finnischen Tango bei Tausch Möbel.

Jazz- und Klassiktage in Tübingen: Waiting for Tom spielt vor der Silberburg auf dem Marktplatz.

Jazz- und Klassiktage in Tübingen: Das Duo Bluesette spielt im Balineum.

Bei solcher Musik macht Shoppen Spaß: Am Samstag zogen die Louisiana Funky Butts durch die Altstadt. Bild: Sommer

Zum Artikel

Erstellt:
14. Oktober 2012, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
14. Oktober 2012, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Oktober 2012, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen