Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Stuttgart

Jeder Zweite schaut Weihnachten weniger fern: Angeblich

Jeder Zweite verbringt einer Umfrage zufolge an den Feiertagen weniger Zeit vor dem Fernsehen - oder glaubt das zumindest.

28.11.2016
  • dpa

Stuttgart. 46 Prozent der Befragten gaben an, über die Weihnachtstage weniger fernzusehen. Das geht aus einer repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsinstituts Emind von 1004 Menschen im Auftrag des Magazins «Reader's Digest» hervor, die am Montag in Stuttgart veröffentlicht wurde. Ob die Antworten den Tatsachen entsprechen, ist aber zweifelhaft.

Die durchschnittliche Sehdauer lag an beiden Weihnachtstagen nämlich um etwa 10 Prozent höher als im Monatsmittel. Das belegen den Angaben zufolge Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Konsumforschung und Media Control. Jeweils fast viereinhalb Stunden verbrachten Zuschauer vorm Bildschirm. Immerhin: 12 Prozent der Befragten räumten ein, an den Feiertagen mehr Zeit vor der Mattscheibe zu verbringen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.11.2016, 15:10 Uhr | geändert: 28.11.2016, 15:01 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball