Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Wo sich die Tübinger mit Splitt eindecken können

Jetzt für den Winter hamstern

Nicht nur das Streusalz-Lager für den städtischen Winterdienst ist prallvoll. Daneben gibt es – übers ganze Stadtgebiet verteilt – 18 Splitthaufen für den privaten Gebrauch, an denen sich jedermann kostenlos bedienen darf.

07.12.2012

Tübingen. Bei den Kommunalen Servicebetrieben (KST) stehen über 90 Mitarbeiter mit 17 Fahrzeugen bereit, um den Winter aus dem Tübinger Straßennetz auszutreiben. Bei Bedarf ist der Räumdienst täglich zwischen 4 und 21 Uhr im Einsatz. Rund 40 Prozent der Tübinger Straßenkilometer werden dann von Schnee und Eis befreit, vorneweg die Bergstrecken und die Zufahrten zu den Kliniken. Auch die Altstadt von der Neckar- bis zur Marktgasse sowie die Ammergasse, die Kornhaus- und die Schmiedtorstraße gehören neuerdings in die höchste Prioritätsstufe.

Die restlichen 60 Prozent des Straßennetzes werden nicht bedient. Für Radwege haben die KST-Verantwortlichen einen eigenen Räumplan entwickelt, nach dem zuerst die Radwege in der Innenstadt und der Weg von Tübingen nach Lustnau-Süd geräumt wird. Auch die Radwege zu den Teilorten haben Vorrang.

Für Privathaushalte stellt die Stadt insgesamt 18 Splitthaufen zur Verfügung – an den gleichen Standorten wie im vergangenen Jahr. Die KST empfehlen, sich jetzt schon damit einzudecken, denn die Splitvorräte werden im Laufe des Winters nicht mehr aufgefüllt.

Nach der städtischen Streupflichtsatzung müssen die Straßenanlieger alle Flächen, auf denen Fußgänger unterwegs sind, bei Schnee- und Eisglätte werktags bis 7.30 Uhr geräumt und/oder gestreut haben. An Sonn- und Feiertagen bleibt Zeit bis 9 Uhr. Wenn es danach noch schneit oder friert, muss die Schneeschaufel noch einmal herausgeholt werden. Erst nach 21 Uhr sind die Anwohner von dieser Pflicht befreit.

ST

Jetzt für den Winter hamstern

1. Bauhof, Schwärzlocher Täle
2. Glascontainer Schlachthausstraße
3. Wendeplatte Matthias-Koch-Weg
4. Wendeplatte Am Mühlbach
5. Glascontainer am Stäudach (Reithalle)
6. Glascontainer Vogelbeerweg
7. Parkplatz Luise-Wetzel-Weg
8. Backhaus Bebenhausen
9. Farrenstall Hagelloch
10. Glascontainer Saarstr. Unterjesingen
11. Bauhof Hirschau
12. Feuerwehrhaus Bühl
13. Dresch-Schuppen Kilchberg
14. Feuerwehrhaus Weilheim
15. Kressbacher Straße/Im Kleeacker
16. Feuerwehrhaus Derendingen
17. Einfahrt Französisches Viertel
18. Feuerwehrhaus Pfrondorf

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

07.12.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball