Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Noch ein WM-Held

Jetzt kommt auch Phil Read zur Retromotor

Die 23. Retromotor wird immer mehr zu einer Starparade des Motorradsports vergangener Jahre. Nach der Fahrerlegende Giacomo Agostini hat jetzt kurzfristig auch der achtfache Weltmeister Phil Read für Tübingen zugesagt.

08.09.2012
  • Matthias Stelzer

Jetzt kommt auch Phil Read zur Retromotor
Phil Read

Tübingen. Für Boxenstop-Chef Rainer Klink ist es einfach nur toll: Sein Oldtimer-Festival Retromotor an diesem Wochenende ist noch reicher an Prominenz geworden. Denn mit dem Engländer Phil Read hat nun ein weiterer Mehrfach-Weltmeister für die sonntäglichen Schauläufe auf dem „Circuit d’Au“ (Industriegebiet Au-Ost) zugesagt.

Neun ehemalige Weltmeister, die zusammen 44 Titel einfuhren, kann Klink für seine Retromotor damit verbuchen. Und Phil Read, der einst auf den Spitznamen „The Prince of Speed“ hörte, ist so etwas wie der Kronprinz des Rekord-Weltmeisters Giacomo Agostini. Beide, der 15-fache Titelträger aus Italien und der 73-jährige Brite (mit acht Titeln zwischen 1964 und 1974), werden morgen in Tübingen um 11.40 und 14.20 Uhr auf ihren Maschinen zu sehen sein. Die Großveranstaltung an der Eisenbahnstraße geht von 9.30 bis gegen 17.30 Uhr. Wer schon am heutigen Samstag Oldtimer bestaunen will, hat dazu um 9 Uhr vorm Museum Boxenstop Gelegenheit. Dort starten 50 historische Autos zu einer Rallye.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball