Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Jetzt träumt sie von New York
Carolin Rössler, 38, schaffte den Berlin-Marathon in 2:50 Stunden. Bild: Bauknecht
Sport

Jetzt träumt sie von New York

Carolin Rössler reiste allein nach Berlin, startete morgens um neun beim Marathon und kam nach 2:50 Stunden ins Ziel. Und das alles im Rollstuhl.

14.03.2018
  • Werner Bauknecht

Ich war noch niemals zuvor in Berlin“, sagt Carolin Rössler und lacht. Und dann gleich beim ersten Mal mit schwerem Gepäck. Denn als Rollstuhl-Fahrerin nahm sie im vergangenen September mit ihrem Fahrgerät am Berlin-Marathon 2017. Die 38-Jährige hatte sich seit März darauf vorbereitet, hatte mit ihrem Rennrad – so nennt man die Wettkampf-Rollis – im Training exakt 2170 Kilometer abgespult, und da...

93% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball