Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Jochen Egerter aus Bodelshausen hat eine Notfall-Aufwicklung für elektrische Rollläden erfunden
Wenn es brennt und der Rollladen bleibt unten, ist ein Fluchtweg schonmal versperrt. Jochen Egerter hat eine Lösung dafür.Bild: Franke
Tüftler · Fluchtweg trotz Stromausfall

Jochen Egerter aus Bodelshausen hat eine Notfall-Aufwicklung für elektrische Rollläden erfunden

Elektrisch betriebene Rollläden sind auf dem Vormarsch – sowohl in privaten als auch in öffentlich genutzten Gebäuden. Dass der Strom ausfällt, das kommt in Deutschland glücklicherweise eher selten vor. Passieren kann es aber dennoch – vor allem auch dann, wenn es brennt. Das kann unter Umständen zu (lebens-)gefährlichen Situationen führen.

11.04.2017
  • Amancay Kappeller

Eine solche hat Jochen Egerter aus Bodelshausen im Winter 2013/14 erlebt: Der 44-Jährige engagiert sich seit 1989 bei der Freiwilligen Feuerwehr im Ort. Bei einem Wohnungsbrand mit starker Rauchentwicklung im Inneren des Hauses konnten Bewohner das Schlafzimmer zunächst nicht verlassen – und zwar wegen der elektrischen Rollläden. Diese funktionierten wegen des Stromausfalls nicht mehr und blockie...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball