Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Jubiläumsjahr zur Reformation soll ein Jahr der Besinnung sein
„Hier stehe ich…“: Martin Luther als Playmobil-Figur vor dem Evangelischen Gemeindehaus Empfingen. Die Protestanten planen im Jubiläumsjahr zur Reformation diverse Aktivitäten.Bild: Raible
Reformation

Jubiläumsjahr zur Reformation soll ein Jahr der Besinnung sein

Das Jahr des Reformationsjubiläums hat begonnen. Am 31. Oktober war es 499 Jahre her, dass Martin Luther seine 95 Thesen veröffentlicht hat. Also wird im kommenden Jahr mit dem 500. Jahrestag ein rundes Jubiläum gefeiert.

08.11.2016
  • Andrea Raible

Die SÜDWEST PRESSE hat bei der Evangelischen Kirchengemeinde in Empfingen nachgefragt, was dort zum Jubiläum geplant ist.Am Freitag, 18. November, gibt es um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus den Film „Luther“. Josef Finnes verkörpert darin den Reformator. Dieser wird an einem stürmischen Herbstabend bei Stotternheim beinahe von einem Blitz getroffen und gelobt in seiner Not, er wolle Mönch...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Melden Sie sich hier an
Melden Sie sich hier an

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball