Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Die graue Wand im Hof der Klause ist jetzt bunt

Jugendhaus spendiert beim Hip-Hop-Jam Farbdosen für Sprayer

Die graue Wand im Hof des Jugendhauses Klause ist jetzt bunt. Im Rahmen eines „Hip Hop Allstars Jam“, bei dem jeder, der wollte, mitmachen konnte, sprühten am Samstag Jugendliche und ein Grafik-Designer ihre eigenen Motive und Schriftzüge an die Wand. Die Farbe finanzierte das Jugendhaus.

28.10.2012
  • ifi

Jugendhaus spendiert beim Hip-Hop-Jam Farbdosen für Sprayer

Der 21-jährige Marco Rothfelder etwa schuf das Bild eines frustrierten Mannes, aus dessen Kopf das rote Gehirn hervortritt. Der 19-jährige Jan Dobrota schrieb in großen hellblauen Buchstaben „Paprika“ an die Wand.

Der hauptberufliche Designer Michael Weckenmann brachte seine 13-jährige Nichte Linda Renner mit und sprühte mit ihr ein goldenes Dreiecks-Motiv des Filmplakats „Clockwork orange“.

Bibbern zum Beat: HipHop-Jam in der Klause

© Ziehe 02:12 min

Während es im Hof immer frischer wurde, kamen im inneren des Jugendhauses die jungen Breakdancer ins Schwitzen. Später machten Hip-Hop-Gruppen wie Kinderzimmer Rekordz, Philez und Sifu im großen Saal Stimmung. Bild: Rippman

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

28.10.2012, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball