Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Tübingen

Jugendliche randalieren in Innenstadt

Eine Horde Jugendlicher zog in der Nacht von Freitag auf Samstag randalierend durch die Innenstadt.

10.10.2010
  • tol

Tübingen. In der Neckarhalde verteilten sie Altpapier, berichteten Anwohner kurz vor 1 Uhr. Eine Polizeistreife rückte aus. Kurz darauf sollen die jungen Leute in der Hirschauer Straße über Autos gelaufen sein.

In der Ernst-Bloch-Straße trafen die Beamten dann acht Jugendliche. Nach einer Personalienfeststellung wurden sie aufgefordert, das Altpapier wieder aufzuräumen – was die Gruppe schließlich unter Polizeiaufsicht tat. Beschädigungen an den geparkten Fahrzeugen konnten die Beamten in der Dunkelheit nicht feststellen.

Später in der Nacht, gegen 2.30 Uhr, beobachteten Zeugen, wie ein junger Mann in der Mühlstraße Anlauf nahm und auf Kartons sprang, die vor einer Schaufensterscheibe abgestellt waren. Die Scheibe ging zu Bruch – der junge Mann und sein Begleiter flüchteten. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 800 Euro.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

10.10.2010, 12:00 Uhr

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden
 

 

 
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Bildergalerien
Videos
Single des Tages
date-click
Video-News: Fußball